Wandermagazin SCHWEIZ 5/2021 und Spezialausgabe «ViaSurprise»

wandermagazin

Die neue Ausgabe des Wandermagazin SCHWEIZ stellt Touren dies- und jenseits der Landesgrenze vor. Zum Beispiel den Liechtensteiner Panoramaweg, eine Passwanderung nach Italien, ein Bummel am Genfersee und eine Bergtour auf den Grenzgipfel Pilone. Und mit der Spezialausgabe «ViaSurprise» entführen wir in den Solothurner und Baselbieter Jura.

Eröffnung Sonderausstellung «tierisch! Tiere und Mischwesen in der Antike»

museum basel

In der neuen Sonderausstellung «tierisch! Tiere und Mischwesen in der Antike» tauchen die Besucher*innen ein in das Reich der wilden Tiere und furchteinflössenden Mischwesen, die seit jeher unsere Fantasie beflügeln, und begegnen den antiken Helden, die sich stellvertretend für die Menschen und die geltende Norm den gefahrenbringenden Wesen mutig entgegenstellen.

«La Fascinaziun»: Pontresina lanciert Engadiner Herbst der Geschichte(n)

pontresina tourismus

In der goldenen Jahreszeit feiert 2021 das neue Engadiner Boutique-Festival «La Fascinaziun» Premiere. In und um Pontresina lädt es vom 24. September bis zum 10. Oktober 2021 dazu ein, alpine Geschichte und Geschichten zu erleben. Nebst einheimischen Schauspielern, Musikerinnen und Erzählern nehmen ebenso renommierte Künstler wie der Bündner Schauspieler und Theaterregisseur Andrea Zogg, die deutsche Schauspielikone Katharina Thalbach oder Holzbildhauer Peter Leisinger die Besucher auf faszinierende Zeitreisen mit. 

Ausstellung Marie Lund im Kunstmuseum St.Gallen

marie lund

Die dänische Künstlerin Marie Lund (*1976 Kopenhagen, lebt und arbeitet in Kopenhagen) verfolgt in ihrem Werk bildhauerische Fragestellungen und betreibt einen vielschichtigen Umgang mit dem Medium der Skulptur. Ihr Interesse gilt der Materialtransformation und Formumgestaltung.
Ihre Plastiken sind geprägt von Volumeneinsatz und -veränderung sowie materialbezogener Textur. Körper, Alltagsobjekte und Architekturelemente sind Ausgangspunkte ihrer künstlerischen Recherche zur Beschaffenheit von Oberfläche und Struktur. Die Künstlerin verwendet eine Vielzahl von Materialien wie Kupfer, Beton, Gips oder Textilien, aber auch vorgefundene Objekte.

Cookie Hinweis

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.