Zermatt Unplugged lanciert die Summer Weekends

zermatt summer

Kleiner, noch persönlicher und wie gewohnt unplugged: Mit den Summer Weekends startet Zermatt Unplugged eine neue, eigenständige Konzertreihe. Vom 15.–18. und 22.–25. Juli 2021 performen nationale und internationale Acts in besonderen Locations im Dorf und am Berg. Morgen Donnerstag, 10. Juni, startet der Ticketverkauf. 

Mighty Oaks, Milow, Anna Rossinelli, Oscar Anton, Morcheeba, Lo & Leduc: Das Line-up der Zermatt Unplugged Summer Weekends ist eine inspirierende Melange aus national und international erfolgreichen KünstlerInnen. Die BesucherInnen können sich auf Musik voll beschwingter Freude und Zuversicht, positive Vibes und leichtfüssige Gitarrenklänge freuen, ebenso wie auf sehnsüchtige Songs und ermutigende Kraft-Geschichten von MusikerInnen aus der endlich überwundenen Zwangspause. 

Die Outdoor- und Indoor-Bühnen sind auf mehrere Locations am Berg und im Dorf verteilt: Adler Hitta, Chez Vrony, Stafelalp und Blatten sowie Alex, Cervo und die Campfire Stage. Zu den ganz speziellen Locations gehören das Vernissage, wo das Festival einst seinen Anfang nahm, und das stylische Loft des Künstlers Heinz Julen, in dem das Format «At Home With…» stattfindet. Im Fokus stehen bei den Summer Weekends das kreative, gemeinsame Schaffen sowie die Begegnung der KünstlerInnen mit ihrem lang vermissten Live-Publikum. Auch für die KünstlerInnen untereinander soll Zermatt ein Ort der Begegnung und Inspiration sein. 

«Die Summer Weekends sind ein eigenständiges Format, welches wir weiterentwickeln und auch künftig im Sommer durchführen möchten», sagt Geschäftsführer Rolf Furrer. «Aufgrund der immer noch speziellen Ausgangslage gestalten sich die Summer Weekends 2021 eher als Konzertreihe und weniger als Festival.» Die Konzerte finden voneinander unabhängig in dezentralen Locations statt – mit sehr beschränkten Kapazitäten und im entsprechend intimen Rahmen. Die aktuellen Vorgaben des Bundes und Kantons sowie die erarbeiteten Schutzkonzepte werden dabei konsequent eingehalten. «Unsere Freude, das Publikum endlich wieder mit akustischer Livemusik verwöhnen zu dürfen, ist riesengross», betont Rolf Furrer und bedankt sich bei Partnern, Unterstützern und Gästen für die erfahrene Treue. 

Die Mountain Academy 
Zum ersten Mal bietet Zermatt Unplugged insgesamt sechs Schweizer Nachwuchs-Singer-Songwritern ein exklusives, kreatives und interaktives Academy Programm an. Vier Tage lang wird intensiv und interdisziplinär gearbeitet, kreiert und musiziert – mit Unterstützung erfahrener Coaches und Experten. An den Summer Weekends bekommen die Teilnehmenden dann ihr eigenes Spotlight auf einer Bühne. 

Infos und Tickets 
Zermatt Unplugged Summer Weekends: 15.–18. Juli und 22.–25. Juli 2021. Eine sehr limitierte Anzahl an Konzerttickets gibt es ab Donnerstag, 10. Juni, 13:00 Uhr, hier.

Kontakt: +41 (0) 27 967 69 33. Zum Programm // https://zermatt-unplugged.ch/de/kuenstler/

LINE-UP: Morcheeba, Mighty Oaks, Milow, Jaël, Charlie Cunningham, Marius Bear, Panda Lux & Ensemble, Anna Rossinelli, Lo & Leduc, James Gruntz, Lola Marsh, Alex Diehl, Andrea Bignasca, Billie Bird, Bobby Bazini, Gizmo Varillas, Hermanos Gutiérrez, Matthew Mole, Oscar Anton, Pat Burgener, The TWO, ZIAN. 

MOUNTAIN ACADEMY: Andryy, Marzella, Palma Ada, Riana, Seb Lorez, Tobias Jensen. 

Ähnliche Artikel