Freilichtkunst, Segelsport, VR und Street Food in Genf

Mirabaud

Die Stadt am Genfersee bereitet sich auf den Sommer vor. Alles dreht sich um Kunst, Architektur, Gastronomie und auch den Sport. Das Wichtigste in Kürze:

Sculpture Garden – Kunst à la «Rive gauche»
Die dritte Ausgabe der Open-Air-Biennale ist dieses Jahr vom 9. Juni bis 30. September am linken Genferseeufer («Rive gauche»), nämlich im Parc la Grange sowie im Parc und Plage des Eaux-Vives zu bestaunen. Sculpture Garden vereint 26 Werke von renommierten internationalen Küntler:innen. Unter der Leitung der jungen Starkuratorin Devrim Bayar widmet sich die Ausstellung dem Thema menschlicher Beziehungen in der Post-Covid-Ära – zu anderen sowie zu uns selbst, virtuell als auch physisch, in einer Welt, die sich in einer anhaltenden Krise befindet. https://sculpturegarden.ch

OPEN HOUSE – Kunst à la «Rive droite»
Auf der anderen Seite des Genfersees und der Rhone, an der «Rive droite», steht vom 11. Juni bis zum 27. August eine weitere Freiluftausstellung. OPEN HOUSE zeigt eine multidisziplinäre Ausstellung rund ums Thema Wohnen. Unter der Leitung von Kurator Simon Lamunière erhalten Besuchende Einblick in bewohnbare, unbewohnbare, experimentelle und mobile Behausungen, Skulpturen und Installationen. Insgesamt 30 Projekte stehen dann in Genthod, im Parc Lullin und am Strand von Saugy. www.openhouse.ch

Bol d’Or Mirabaud – Schiff ahoi!
Rund 500 Segel werden am 11. Juni für die grösste Binnensee-Regatta Europas gehisst. Die 83. Ausgabe des Bol d’Or Mirabaud bietet mehr als 2'500 Amateuren und Profis die Möglichkeit, auf über 123km ihr Geschick auf die Probe zu stellen. Darunter die Gewinnerin der Surprise-Kategorie im Jahr 2021, Sarah Jaccaud, oder die Melges 32 Gaston, Siegerin der Gesamtwertung nach berechneter Zeit. Für Schaulustige bietet ein Pavillondorf mit Musik und Essen die ideale Samstagsbeschäftigung. http://www.boldormirabaud.ch

Geneva Street Food Festival – eine kulinarische Weltreise
Genf ist die Stadt der internationalen Organisationen, Expats und der multilateralen Diplomatie. Doch Genf ist auch ein Mekka für Feinschmecker. Vom 16. bis 19. Juni und vom 1. bis 4. September reihen sich im Jardin Anglais Foodtrucks und Stände zum Geneva Street Food Festival. Tapas, Momos, Calzone oder Falafel – eine kulinarische Weltreise zu Fuss ist garantiert. http://www.gvastreetfoodfest.ch

Dreamscape – zu Besuch bei General Dufour
Ein Treffen im Büro des legendären General Dufour um 1850, in der Flugschule auf dem Rücken eines Drachens oder auf Entdeckungstour im 1000 Lichtjahre entfernten Alien Zoo. Genfer Spitzentechnologie macht’s möglich. Dreamscape eröffnet am 4. Juli 2022 die erste VR-Welt Genfs. Das international renommierte Schweizer Unternehmen ist Pionier in der Schaffung neuer immersiver Erlebnisse. Ausgestattet mit einer Virtual-Reality-Ausrüstung und mit Bewegungssensoren versehen, tauchen die Teilnehmer in eine interaktive Welt ein. https://dreamscapegeneva.com

Ähnliche Artikel

Cookie Hinweis

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.